Messbeispiel

Die chemischen Reaktionen in Batterien umfassen verschiedene Prozesse, und jeder Prozess hat eine eigene Reaktionsgeschwindigkeit. Anhand einer Frequenzabtastung mit gleichzeitiger Messung der Impedanz können die Eigenschaften der einzelnen Abschnitte separat beurteilt werden. So können Faktoren der Batteriealterung identifiziert werden.

Messdaten neuwertiger Batterien

Einige Lithiumionen-Batterien mit hoher Kapazität haben einen Innenwiderstand von weniger als 1 mΩ. Der BT4560 kann ultraniedrige Impedanzen von 1 mΩ oder weniger stabil und wiederholbar messen. Die Methode mit Vierleiter-Anschlusspaar verringert die Effekte induzierter Magnetfelder infolge von ungünstiger Leitungsführung oder Wirbelströmen verursacht durch benachbarte Metallteile, und auch den Einfluss von Interferenzen, wenn mehrere Einheiten parallel genutzt werden.

Messdaten älterer Batterien

Im Vergleich zur konventionellen Vierleitermessung ist die Stabilität des in die Produktionslinie integrierten Messinstruments erhöht.

Effiziente Messungen mit HIOKI BT4560 und SW1001 in Kombination

Eine optimale und zeitsparende Messlösung: Ein Switch-Mainframe, der Impedanztester BT4560 und ein sechskanaliges Prüfgestell. Die elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) der sechs Li-Batterien in Größe 18650 wird automatisch gemessen; die Steuerung erfolgt durch den Switch-Mainframe SW1001.

Eingesetzte Geräte:

Batterieimpedanz-Messgerät BT4560 mit Frequenzabtastung

Batterieimpedanz-Messgerät BT4560

  • Niederfrequente AC-IR-Messung zur Bestimmung des Reaktionswiderstands einer Batterie
  • Gewissheit über die Batteriequalität durch Messung des Innenwiderstands bei einer niedrigen Frequenz von 1 Hz oder weniger
  • Extrem zuverlässige Messung von Batterien mit geringer Impedanz
  • Integrierte Kontaktprüfungsfunktion

Switch-Mainframe SW1001

  • Multiplexer-Modul für schnelle und mehrkanalige EIS-Messungen von Batterien auf bis zu 18 Kanälen
  • Gut geeignet für Schaltungsentwickler zur Messung von Impedanzen, um Fehler zwischen Kanälen zu minimieren
  • Problemloses Starten mehrerer EIS-Messungen mithilfe der kostenlosen PC-Anwendungssoftware

Zulässige Eingangsspannung Bis zu 5 V
Impedanzmessung Parameter: R, X, Z, θ, Frequenz: 0,1 Hz bis 1050 Hz, Messbereiche: 3,0000 mΩ, 10,0000 mΩ, 100,000 mΩ
Prüfstrom: 3-mΩ-Bereich: 1,5 Aeff, 10-mΩ-Bereich: 500 mAeff, 100-mΩ-Bereich: 50 mAeff
Spannungsmessung Messbereich: 5,00000 V (Einzelbereich), Messdauer: 0,1 s (schnell) bis 1,0 s (langsam)
Temperaturmessung Bereich: -10,0 °C bis 60 °C, Messdauer 2,3 s
Grundgenauigkeit Z: ±0.4% rdg. θ: ±0,0035% rdg ±5 dgt , Temperatur: ±0,5 °C (bei 10,0 bis 40,0 °C)
Funktionen Komparator, Selbstkalibrierung, Messverzögerung, Mittelwert, Kontaktprüfung, Messstromfehler und weitere
Schnittstelle RS-232C/USB (virtueller COM-Port) * Nicht gleichzeitig nutzbar
EXT. I/O (NPN/PNP ist schaltbar)
Please accept cookies for 'external media' and reload this page to display all videos. You can turn on cookies here:

Adjust cookie settings

Kontakt Informationen

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben Sie eine Frage? Wir stehen bereit, um Ihre Messlösung zu finden.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder wenden Sie sich an einen HIOKI-Partner in Ihrer Region.